Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Perfect Mousse von Schwarzkopf.

Perfect Mousse Fragen und Antworten

03.05.11 - 11:39 Uhr

von: Rupert_Schwarzkopf

Feedback auf unsere Fragen zur Schaumcoloration – Teil 1.

Hallo liebe Projektteilnehmer,
ich freue mich riesig, wie sehr Ihr Euch in dem trnd-Projekt mit Perfect Mousse engagiert! Heute gibt es einige Antworten auf Eure Fragen.

Viel Spaß weiterhin wünscht
Euer Rupert von Schwarzkopf

„Mir ist aufgefallen, daß heute schon den ganzen Tag meine Haare fliegen und wie statisch geladen sind. Kommt das vom Färben?“
Nein, das kommt eher von trockener Umgebungsluft.

„Gibt es den beiligenden Conditioner auch einzeln im Handel zu kaufen?“
Der Conditioner ist nicht einzeln erhältlich. Es gibt aber im Handel spezielle Pflegeprodukte für coloriertes Haar, die speziell auf dessen Bedürfnisse abgestimmt sind.

„Warum sind keine Latex-Handschuhe dabei?“
Bei Latex-Handschuhen kommt es häufig zu Hautunverträglichkeiten.

“Hab mir die Packungsbeilage gut durchgelesen und dann losgelegt, finde die Packungsbeilage sehr gut beschrieben, einzig was ich mich immer wundere, wenn ich 48 Stunden vorher testen soll, muss ich das Produkt ja schon zusammenmixen, zersetzt sich dass dann nicht wenn ich 48 Stunden warte? Oder muss man es dann im Kühlschrank lagern bis man mit dem Allergietest fertig ist?”
Beim Hautverträglichkeitstest/Allergieverdachtstest wird lediglich eine kleine Menge des Color-Gels aufgetragen, ein Zusammenmischen mit der Entwicklerflüssigkeit ist nicht notwendig.

„Soll man während des Einwirkens die Haare in ein Handtuch einwickeln? Ein derartiger Hinweis würde in der Gebrauchsanweisung fehlen.“

Nein, zum einen besteht die Gefahr eines Wärmestaus auf dem Kopf, zum anderen kann ein Teil der Farbstoffe in das Handtuch und nicht in die Haare gehen und damit zu einem ungleichmäßigen Farbergebnis führen.

„Warum hat die Anwendungsflasche noch eine Kappe für den Pumpaufsatz? Beim Drehen kann ja ohnehin nichts herauskommen und aufbewahren sollte man die Farbe auch nicht – ist der Verschluss da nicht überflüssig?“
Hier geht es darum, die Pumpe beim Transport vor Schäden zu schützen. Für die Anwendung wird die Kappe im Prinzip nicht benötigt.

„Auch viele Männer färben sich regelmäßig die Haare. Warum sind eigentlich immer nur Frauen auf den Verpackungen!?“
Es gibt spezielle Männercolorationen in matter Farbrichtung und mit weniger intensiven Farbtönen.

„Das Ergebniss finde ich echt super! Hatten allerdings das Problem, dass wir nirgends auf der Beschreibung den Hinweis gefunden haben, ob man es auch bei frisch dauergewellten Haar benutzen darf?“
Zwischen einer Dauerwelle und einer Coloration sollten mind. 2 Wochen liegen. Das Farbergebnis könnte sonst ungleichmäßig ausfallen.

„Ich wurde gefragt, was denn anstatt von Ammoniak im Mousse wäre. Und auch, wofür Ammoniak überhaupt in einer Coloration ist (welchen Zweck es hat).“
Anstelle von Ammoniak nutzen wir Monoethanolamin als so genanntes Alkalisierungsmittel. Seine Aufgabe besteht darin, die Schuppenschicht des Haares zu öffnen, damit die Farbstoffvorprodukte ins Haar eindringen können.

„Außerdem haben wir festgestellt, dass das Mousse dennoch Wasserstoffperoxid enthält, was doch immer als so schlecht für die Haare beschrieben wird. Da erscheint die Tatsache, dass kein Ammoniak drinnen ist, wieder als nicht sooooo revolutionär. Oder geht es beim Ammoniak nur um den schlechten Geruch?“
Es gibt derzeit keine permanente Coloration, die ohne Wasserstoffperoxid auskommt. Dieser Inhaltsstoff ermöglicht es durch seine Reaktion mit den so genannten Farbstoffvorprodukten erst, dass die endgültige langanhaltende Haarfarbe entsteht. Ammoniak erfüllt bei Haarcolorationen viele wichtige Funktionen. Es quillt das Haar auf und öffnet so die Haarstruktur zur Aufnahme von Farbmolekülen. Die menschliche Wahrnehmungsschwelle für den charakteristischen, oftmals als unangenehm empfundenen Geruch liegt extrem niedrig.

„Habe meiner Mutter heute meine neue Haarfarbe gezeigt, sie hat auch einen Rotstich festgestellt, obwohl es “dunkles goldblond” sein hätte sollen. Habe daraufhin mit der 2ten farbe, “haselnuss”, darüber gefärbt. Diese Nuance gefällt mir besser, obwohl auch diese Farbe einen Rotstich hat. Gibt es eigentlich auch Nuancen die keinen Rotstich erzeugen, oder liegt es an meinen Haaren?“
Bei den beiden von Dir gewählten Farbtönen deutet schon der Name auf ein warmes, also eher rötliches Farbergebnis hin. Wenn Du statt Dunkelgoldblond die Nuance 700 Dunkelblond und statt Haselnuss die Nuance 600 Hellbraun verwendest, bekommst Du neutralere Farbtöne ohne Rotton in der gleichen Farbtiefe.

„Die andere Freundin meinte, ihr würde die Kopfhaut nach dem Haare färben wehtun, deshalb nimmt sie Henna. Meine Frage: könnte sie auch Schwarzkopf Perfect Mousse verwenden?“
Diese Frage ist ohne weitere Daten nicht zu beantworten. Bei welcher Farbe (Marke) tut es weh ? Bei welcher Nuance ? Nur danach oder auch während des Färbens? Grundsätzlich können Haarcolorationen allergische Reaktionen hervorrufen. Bei Verwendern, die bei der Anwendung von einer Haarcoloration bereits eine allergische Reaktion oder Hautunverträglichkkeit erlitten haben, lässt sich die Frage, ob eine bestimmte Coloration verwendet werden kann, leider nicht pauschal beantworten. Diese Verwender sollten vielmehr einen Hautarzt befragen, bevor sie eine Haarcoloration anwenden.

„Wieso schaffe ich es nicht, die Farbe komplett auszuwaschen bzw. schaffe ich es nicht, dass das Wasser nicht mehr verfärbt ist- ich habe meine Haare am Sonntag gefärbt und 15 Minuten lang (mit 2x Shampoo) gewaschen und seitdem noch zwei Mal und die Haarfarbe ich immer noch nicht ganz heraus.“
Nach der Einwirkzeit muss das Haar mit lauwarmen Wasser gründlich ausgespült werden, bis das Wasser klar ist. Hierfür sollte ein zweimaliges Waschen mit Shampoo ausreichend sein. Es scheint sich somit um einen sehr ungewöhnlichen Fall zu handeln.

“Wie kann vermieden werden, dass die frisch colorierten Haare auf das Kopfkissen abfärben? Ist das normal?”
Wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben, muss das Haar mit lauwarmem Wasser gründlich ausgespült werden, bis das Wasser klar ist. Danach wendest Du den Pflege-Condtioner an, der nach der Einwirkzeit ebenfalls gründlich ausgespült werden muss.

„[…]Allerdings hatte ich auch Probleme mit der roten Farbe, die ist jetzt an meinem Polster… Find ich interessant, denn meine Tochter bekam die Farbe dunkelbraun und kein einziger Fleck zu sehen. Kann es sein, dass die Farbe rot, eine andere Zusammensetzung hat und deshalb mehr abfärbt?“

Die roten Farbmoleküle sind wesentlich kleiner als die Farbmoleküle bei Naturtönen. Daher kann es in ungewöhnlichen Fällen – je nach Haarstruktur – zu einem Farbabrieb kommen. Wir empfehlen, die Haare 2x gut shampoonieren und ausspülen nach der Anwendung und danach Haare trocknen.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 03.05.11 - 13:46 Uhr

    von: schnufftel78

    „Wieso schaffe ich es nicht, die Farbe komplett auszuwaschen bzw. schaffe ich es nicht, dass das Wasser nicht mehr verfärbt ist- ich habe meine Haare am Sonntag gefärbt und 15 Minuten lang (mit 2x Shampoo) gewaschen und seitdem noch zwei Mal und die Haarfarbe ich immer noch nicht ganz heraus.“
    Nach der Einwirkzeit muss das Haar mit lauwarmen Wasser gründlich ausgespült werden, bis das Wasser klar ist. Hierfür sollte ein zweimaliges Waschen mit Shampoo ausreichend sein. Es scheint sich somit um einen sehr ungewöhnlichen Fall zu handeln.

    Veto! Ich habe das Gleiche Problem!! Auch nach Wochen färben meine Haare beim Waschen voll ab :( Ich habe da eher das Gefühl ich benutz eine Tönung anstatt eine dauerhafte Coloration.

  • 03.05.11 - 14:08 Uhr

    von: hholzinger

    also bei mir ist das nicht so …. kann jetz aber keinen brauchbaren tip abgeben….hab einfach auch nur mit shampoo gewaschen und die das wasser is klar

  • 03.05.11 - 14:39 Uhr

    von: ati

    @schnufftel78: Welche Farbe hast Du denn genutzt? Vielleicht können wir gemeinsam herausfinden ob es evtl. nur bei einer bestimmten Nuance auftritt.

  • 03.05.11 - 14:47 Uhr

    von: Jane10

    bei mir färben meine Haare auch total ab, und die Farbe ist superschnell verblasst =( meine Nuance ist dunkles Rotbraun

  • 03.05.11 - 14:52 Uhr

    von: ati

    @Jane10 & schnufftel78: Habt Ihr schon an unserer Zwischenumfrage zu Perfect Mousse mitgemacht? Das ist der beste Weg, so detaillierte Rückmeldungen zu übermitteln. Da kann umfassend ausgewertet werden, ob auch andere solche Beobachtungen gemacht haben und ob es evtl. mit einer bestimmten Farbe zusammenhängt.

  • 03.05.11 - 15:50 Uhr

    von: Kathi1307

    ich muss mich da anschließen; meine Farbe hat sich nach 1Monat noch ausgewaschen :/
    an der Zwischenumfrage habe ich teilgenommen :)

  • 03.05.11 - 16:43 Uhr

    von: 19tina82

    hallo! die Frage was man dagegen machen kann, dass die Farbe auf das Kopfkissen und die Handtücher abfärbt ist aus meiner Sicht nicht ausreichend beantwortet. Ich hatte das Problem und meine beiden Mittesterinnen hatten dasselbe Problem.
    Ich habe mittlerweile beim Frisör über die Coloration drüberfärben lassen, da der Farbton nicht sehr toll war und der Ansatz nicht sehr schön war. Obwohl wir extra nicht rotstichig gefärbt haben, wäscht sich immer noch der Rotstich der Coloration raus.

  • 03.05.11 - 17:17 Uhr

    von: bettylein00

    Sehr interessante antworten. mich betrifft auch das problem mit dem rotstich. hab die haarfarbe schokobraun genommen. das schokobraun vom frisör hat keinen rotstich und das mousse schon. Ich werde vermutlich das nächste mal wieder das schokobraun vom frisör nehmen….aber ansich ist das mousse einfach zum auftragen das muss man sagen ;o)

  • 03.05.11 - 17:25 Uhr

    von: gerda1981

    super antworten, danke!!

  • 03.05.11 - 18:06 Uhr

    von: schnufftel78

    @ati
    dunkles rotbraun..
    Ich habe das Problem generell beim Haare färben :(
    Das liegt nicht an Perfect Mousse!
    Ich denke mal, das die Haare die Farbe unterschiedlich aufnehmen und wieder abgeben.
    So wie es verschiedene Hauttypen gibt, gibt es auch Haartypen.
    Nächste Woche ist nachfärben angesagt…der Ansatz kommt durch :)

    Wenn ich direkt beim Friseur färben lasse, verliere ich zwar auch Farbe, allerdings nicht so viel wie bei der Heimanwendung.

  • 03.05.11 - 19:56 Uhr

    von: Aleksara

    ich habe mittelbraun gefärbt und meine mama schokobraun- und wir hatten keinerlei problem mit dem abfärben.
    ich hatte nur die ersten 5min nach dem auftreten- ein brennende kopfhaut!
    (meine kpfhaut ist aber auch sehr empfindlich)

  • 03.05.11 - 19:57 Uhr

    von: Aleksara

    PS: auch die farbe deckt super und wurde sehr schön- ich muss nochimmer nicht nachfärben. ;-)

  • 03.05.11 - 20:14 Uhr

    von: Amy33

    Ich habe nach der Anwendung NUR mit lauwarmem Wasser ausgespült, und danach den beigelten Conditioner verwendet. Ich muss ehrlich sagen, dass ich überhaupt keine Probleme mit Abfärben damit hatte. Allein beim nächsten Waschen nach ein paar Tagen war das Wasser etwas verfärbt. Das war aber auch das erste Waschen mit Shampoo gewesen.

    Ach ja, meine Nuance war “Helles Karamellbraun”.

    LG

  • 03.05.11 - 20:36 Uhr

    von: hanna15

    nach meinen färben war das kopfkissen rot am nächsten morgen :( das ging einige Haarwäschen so, aber trotzdem muß ich beipflichten jetzt hällt die farbe sehr gut und ich muß auch noch nicht nachfärben. ich hab nach der einwirkzeit mit lauwarmen wasser gepült und den conditioner einwirken lassen, unmittelbar nach dem ausspülen fand ich nicht das das wasser noch sehr rot war (dunkles rotbraun) aber bei den folgenden ca 5 Wäschen (jeden 2.tag).

    LG

  • 03.05.11 - 20:57 Uhr

    von: Madlin88

    ich habe die farbe “schokobraun” verwendet und bei mir hat es keinerlei probleme geben! bei anderen produkten habe ich manchmal ein brennen auf der haut, hier aber nicht.
    das auswaschen nach der anwendung hat prima geklappt und die farbe ist immer noch total schön. lg

  • 03.05.11 - 21:11 Uhr

    von: Tamiiilein

    Also bei mir bluten die Haarfarben aus den Drogerien auch immer total lange nach bei dem ausn Frisörbedarf ist das nicht so heftig aber 1-2 Haarwäschen danach ist es auch so.

    Aber am Polster oder so hatte ich noch nie was nur auf den Handtüchern nach dem Haare waschen und meine sind weiß =(

  • 03.05.11 - 21:26 Uhr

    von: Hirnschall

    Meine Freundinen waren auch sehr zufrieden. Ich werde noch eine andere Farbe probieren.Werde Perfect Mousse weiter verwenden. Lg. Hirnschall

  • 03.05.11 - 21:27 Uhr

    von: IreneW

    Soo nun ist ja bei mir schon bisschen Zeit vergangen….leider bin ich nicht mehr ganz so glücklich damit….finde die Farbe wäscht sich sehr schnell raus und das Haar wird dann irgendwie glanzlos.
    Das gleiche Problem haben leider auch meine MIttiesterinen

  • 03.05.11 - 23:35 Uhr

    von: kuschel6

    Also ich hab mir mit “Dunkles Goldblond” gefärbt und ich muss sagen, der Rotstich is der HAMMER! Bei mir hat nichts abgefärbt, auch mit auswaschen hab ich überhaupt keine Probs!

    Lediglich is die Farbe nicht mehr so schön, Färben is nu 2,5 Wochen her, und grad dieser geniale Rotstich (der mir echt irrisinnig gefällt!) is raus….da is kaum noch n Unterschied zu meiner Naturhaarfarbe da hmhm…hab nur Angst wenn ich nu mit Haselnuss drüber färbe, dass es dann zu dunkel sein könnte^^

    Is das normal, dass das Rot so schnell draußen is?

  • 04.05.11 - 07:58 Uhr

    von: sandra_grumet

    daher es nur eine tönung ich geht sie nicht so tief ins haar wie beim färben. deswegen geht be jeden waschen ein bisschen von der tönung raus das ist ganz normal keine sorge
    es ist egal welche farbe es ist ich hab schwarz und eine frendin hat schwarz bran und die waschen sich glaich schnell as .
    aber im brinzip ist es eine tolle tönung

  • 04.05.11 - 09:41 Uhr

    von: Monikey2503

    Stimmt … ich hatte auch dunkles Rotbraun, was eher Rot war und überhaupt nichts mit Braun zu tun hatte. Mittlerweile wasche ich schon zum zigsten Mal meine Haare, und immer noch merke ich, daß der Schaum vom Shampoo beim Ausspülen ganz leicht rötlich gefärbt ist.

    Ich weiß ja nicht, ob ich mich irgendwie blöd angestellt habe, aber bei mir war es trotzdem eine ziemliche Patzerei. Das Mousse war nicht so ein tolles kompaktes Mousse wie von einem Schaumfestiger, eher ein mehr flüssiger als fester Milchschaum eines Cappucinos. Meine Schwester und ich würden diese Farbe leider nicht mehr kaufen.

  • 04.05.11 - 09:58 Uhr

    von: ati

    @schnufftel78: Ah ok. Mit den unterschiedlichen Haartypen hast Du natürlich Recht – wenn Du selbst beim Friseur diese Erfahrung gemacht hast, liegt die Vermutung nahe, dass Deine Haare die Farbe nicht so stark “festhalten” wie vielleicht manch andere.

  • 04.05.11 - 10:45 Uhr

    von: HeikeLueftinger

    habe auch dunkles rotbraun probiert und das mit dem “Ausbluten” kannn ich sehr gut nachvollziehen… habe 2 wochen nach der Färbung immer noch Farbe verloren und jetzt nach knapp 4 Wochen ist allerhöchste Nachfärbezeit! Bin inzwischen auch nicht mehr so ganz überzeugt von der Perfect Mousse Coloration. Der Preis ist zwar voll in Ordung, aber mich stört das die Farbe so schnell wieder draußen ist. Ansonsten find ich die Anwendung super einfach und von der Grundidee mit dem Schaum auch toll, nur eben die Haltbarkeit überzeugt mich leider nicht so ganz…

  • 04.05.11 - 10:57 Uhr

    von: ati

    @bettylein00: Ein Rotstich kann mit der Einwirkzeit zusammenhängen. Wie lang hast Du die Farbe einwirken lassen?

  • 04.05.11 - 11:00 Uhr

    von: inselschoene

    also ich hatte keine probleme, meine handtücher und die bettwäsche blieben sauber auch bei meiner freundin.wir hatten die farben dunkelbraun und schwarz

  • 04.05.11 - 12:31 Uhr

    von: lulastar

    Keine Spur davon, nur beim Farbe rauswaschen
    Bin vom Farbergebnis total zufrieden

  • 04.05.11 - 13:56 Uhr

    von: ati

    Wirklich recht unterschiedliche Erfahrungen. Am besten über die Zwischenumfrage mitteilen – so kann alles ganz genau ausgewertet werden.

  • 04.05.11 - 14:00 Uhr

    von: Brigitte1944

    ist zwar sehr einfach in der anwendung wäscht sich aber sehr schnell wieder raus.auch deckt es die grauen haare nicht sehr gut ab.bin nicht überzeugt vom produkt kann daher auch niemanden davon überzeugen.

  • 04.05.11 - 14:45 Uhr

    von: idol500

    Habe auch lange nachgespült, Wasser wurde aber nicht klar. Hätte wahrscheinlich noch eine halbe Stunde so weitermachen können mit demselben Effekt. Nach der ersten Anwendung hatte ich gleich mal Haarausfall, hat sich aber nach der zweiten Haarwäsche gelegt.Positiver Effekt: Ich habe immer trockene Kopfhaut, auch das hat sich nach der Coloration erledigt. Farbe ist schön glänzend, sollte aber länger halten.

  • 04.05.11 - 22:02 Uhr

    von: fruchtzwerg1472

    also zu meinen Erfahrungen bis jetzt…ich hatte keine Probleme mit dem Abfärben, ich habe schwarzbraun (300) ausprobiert. nur glaube ich nicht das nur einmal umdrehen ausreicht, damit der mousse entsteht, ich habs öfter gemacht und trotzdem war mein mousse leicht flüssig und bräunlich, also nicht wie auf den fotos weiss wie schaum. das SCHLIMMSTE war das heftige Jucken kurz nach dem Auftragen der Farbe. Ich verstehe jetzt nicht, warum die Farben bei einigen so nach kurzer Zeit abfärben und gleich nachgefärbt werden muss. Das einzige wirklich Positive an der Mousse ist glaube ich nur, dass es Ruckzuck vorbereitet ist und der angenehme Duft. Denn soweit ich hier bei meinen Mittestern lesen konnte, ist es nicht die perfekte Haarfärbung von Schwarzkopf….

  • 05.05.11 - 09:35 Uhr

    von: ati

    @fruchtzwerg1472: Wenn man es öfter als 1 Mal beim Zusammenmischen dreht, besteht die Gefahr, dass der Schaum zu flüssig wird – genau wie von Dir beschrieben. Also am besten an die gebrauchsanweisung halten. ;-)
    Zu Deinem beschriebenen Jucken: hast Du den Hautverträglichkeitstest vorher gemacht? Also eine kleine Menge des Colorgels in die Armbeuge aufgetragen und dann die Reaktion Deiner haut beobachtet? Colorationen können allergische Reaktionen hervorrufen – deshalb sollte man diesen Test immer vorher machen, egal bei welcher Coloration.

  • 05.05.11 - 15:05 Uhr

    von: gabriela431

    bei mir wäscht sich die farbe aus(schwarz).Auch nach mehrere haarewaschen ist das wasser schwarz.
    Und die kopfhaut juckt.Die handschuhe sind zu groß und nervt.
    Aber ich bin trotzdem zufrieden.Das war der perfekte proiekt für mich,da ich die haare oft färbe.
    Meine freundin hat rote kopfhaut gehabt(farbe,nicht alergie oder anderes)und sie ist auch zufrieden.Nur das sie wünscht sich die nuance blauschwarz(gibt noch nicht bei perfekt mousse)

  • 05.05.11 - 21:41 Uhr

    von: pillow

    also auch bei mir kommt immer wieder farbe mit, selbst 4 wochen danach , und ich hab sie immer mit shampoo gewaschen, aber das war bisher immer noch bei jeder marke, egal ob billuig oder extrem teuer.

    was ich nur schad finde ist, das dieses produkt sehr aufwendig und professionell dargestellt wird, aber man die gleichen 08/15 handschuahe hat wie bei allen anderen und ich weiss nicht was ich falsch mache, aber immer und immer wieder reissen sie und ich hab keine fingernägel oder ringe und auch kleine finger,also ich versteh es nicht und da ihc meine haar immer scharz oder blau-schwarz färbe hab ich dann tagelang diese farbe zwischen den fingern.ich kaufe mir nun immer selbst die latexhandschuhe und färbe sie damit,da reisst auch nichts. und was auch sehr merkwürdig war ist, das meine haare so hart wurden,das ich das mousse gar nicht richtig verteilen konnte weil sie eben so hart waren und jetzt,also 2 wochen nach dem gebrauch hab ihc schon nachwuchs zu sehen?aber liegt wohl dran das ich es nicht gut verteilen konnte,weil sie so hart waren.

  • 05.05.11 - 21:42 Uhr

    von: pillow

    :) das hab ich eh auch schon erwähnt, das es auch die fabre schwarz-blau geben sollte :)

  • 06.05.11 - 15:22 Uhr

    von: misses_jessica

    Zitat: „Wieso schaffe ich es nicht, die Farbe komplett auszuwaschen bzw. schaffe ich es nicht, dass das Wasser nicht mehr verfärbt ist- ich habe meine Haare am Sonntag gefärbt und 15 Minuten lang (mit 2x Shampoo) gewaschen und seitdem noch zwei Mal und die Haarfarbe ich immer noch nicht ganz heraus.“
    Nach der Einwirkzeit muss das Haar mit lauwarmen Wasser gründlich ausgespült werden, bis das Wasser klar ist. Hierfür sollte ein zweimaliges Waschen mit Shampoo ausreichend sein. Es scheint sich somit um einen sehr ungewöhnlichen Fall zu handeln.

    Veto! Ich habe das Gleiche Problem!! Auch nach Wochen färben meine Haare beim Waschen voll ab :( Ich habe da eher das Gefühl ich benutz eine Tönung anstatt eine dauerhafte Coloration. Zitat Ende.

    ich habe das ähnliche Gefühl, meine Haarfarbe braun hatte keine Probleme mit dem Auswaschen bereitet und auch abgefärbt hat gar nichts. Meine Bekannte hatte die Farbe rot, die echt toll aussieht, aber das Problem beim Auswaschen und Abfärben :( Beides sehr ärgerlich, insbesondere wenn dann eben Wäsche oder ähnliches betroffen ist.

  • 06.05.11 - 18:40 Uhr

    von: Thuri

    Die Anwendung finde ich sehr praktisch – und auch der Duft ist sehr angenehm – aber die Haltbarkeit überzeugt mich nicht ganz.
    Meine Nuance (schwarz) wäscht sich ziemlich schnell aus. Das bin ich zwar von Intensivtönungen (Stufe 2) gewohnt aber bei einer Coloration sollte das doch eher nicht sein?
    Grade Schwarz hält normal immer bombig.

  • 08.05.11 - 17:58 Uhr

    von: schwabegger

    Bei mir ist das Ergebnis etwas zu dunkel geworden. Habe mittelbraun (500) verwendet. Ist aber leider fast schwarz geworden. Im Gegensatz zu den Meldungen oben, verblasst es bzw. wäscht es sich so gut wie gar nicht aus …
    Auch direkt nach der Coloration ist das Shampoo beim 2. Mal durchwaschen fast farblos gewesen.

  • 10.05.11 - 18:44 Uhr

    von: bettylein00

    @ati einwirkzeit war 25 minuten. so wie in der anleitung.

  • 10.05.11 - 23:28 Uhr

    von: Veilchenmami

    ich hatte auch schon öfter das problem, dass die haarfarbe nicht nur auf kopfkisse, sondern auch auf die kleidung abfärbt, besonders bei rottönen. diesmal hatte ich das problem nicht, da es keinen schönen rotton gab, hab ich haselnuss genommen – hat nicht abgefärbt.

    wie auch schon andere geschrieben haben, geht die farbe aber bald wieder raus – den ansatz sieht man kaum, obwohl die farbe viel dünkler als meine natürliche farbe war, weil die farbe so blass geworden ist… aber dafür gefällts mir jetzt besser, mir war sie zu dunkel…

  • 11.05.11 - 13:25 Uhr

    von: livii

    @ati: schön und gut, dass der Schaum zu flüssig wird, wenn man mehr als 1x umdreht – ich hatte das Problem, dass der Schaum komplett ungleichmäßig gefärbt war. Das erschreckt doch ein wenig, weil es ungewöhnlich ist und zumindest ich gewöhnt bin, dass Colorationen gut durchgemischt sein sollten.
    Auch wenn man beim genaueren Nachdenken feststellt, dass man den Schaum am Kopf sowieso gut einmassiert und damit “homogen” bekommt…
    Es sollte zumindest die Anmerkung “Mousse muss keine gleichmäßige Farbe haben” in die Anleitung.

  • 11.05.11 - 21:34 Uhr

    von: DieFriedis

    @livii: Ja finde auch, dass so ein Vermerk Verwirrungen oder Unsicherheiten der unregelemiäßigen Schaumfärbung vermeiden könnte!

    Ich habe dunkles rotbraun gefärbt und hatte keinerlei probleme mit abfärben, allerdings ist sogar jetzt noch das Wasser beim Haarewaschen leicht verfärbt.

  • 12.05.11 - 08:51 Uhr

    von: ati

    @livii: Das ist doch ein guter Hinweis – danke dafür! Das wird mit als unser Feedback an Schwarzkopf weitergeleitet.

  • 13.05.11 - 09:09 Uhr

    von: kanthora

    Ich war bei dem Projekt nicht dabei, habe mir aber das Produkt gekauft, schwarze Farbe. Endergebnis, meine weisser Haaransatz und der ist schon heftig , total überdeckt, nach dem ausspülen war das wasser klar, beim nächsten Haarwaschen mit Shampoo hat sich am anfang das Wasser ein wenig verfärbt, nur kurz , was es aber bei jeder Haarfarbe macht auch wenn ich beim Friseur färben war.Ich habe es als angenehm empfunden den Schaum aufzutragen, und es gab endlich mal kein leichtes brennen.

  • 27.05.11 - 22:54 Uhr

    von: Glanzkatze

    ich habe nicht beim Projejt mit gemacht habe mir aus neugier das Mouse 300 Schwarz gekauft und angewendet die mitgelieferten Handschuhe waren zu groß naja da hab ich mir Gümmibänder um das Hangeleng gemacht so haben die Handschuhe nicht mehr gerutscht., das färben an sich war ok, aber das abfährben auf der Haut war nicht so gut es hat drei tage gedauert bis das wider weg war, und die farbe war auch nicht lange drinne nach dem 5mahl waschen sahen meine Haare blasser aus und nochmahls 3Tage drauf kamm meine Orgienahl farbe wider durch nach jedem Waschen immer mehr. Ich müßte mir alle 2 Wochen die Haare färben. Faziet das Mouse läst sich gut auftragen aber die Fahrbdauer hält nicht lange an wäscht sich sehr schnell aus.